Wie funktioniert die Akupunktur ?

Ist die Entscheidung gefallen, und ein „Übergewichtiger“ nimmt die Akupunktur als Unterstützung zu den anderen Behandlungen wahr, dann kann sich ein Erfolg auch einstellen.
Bei der Akupunktur, die das Abnehmen unterstützen soll, wird diese an dem Ohr vorgenommen.
Dazu muss aber im Vorfeld eine Behandlung durchgeführt werden, die Auskunft darüber gibt, welche Ursachen zu dem Übergewicht führen, sodass dann die Akupunktur auch genau da ansetzen kann. So ist die Akupunktur so strukturiert, dass die Organe, die an dem Übergewicht „Schuld“ sind, behandelt werden. Die Ohr Akupunktur kann so gezielt die Ursachen bekämpfen, die an dem Übergewicht auch beteiligt sind. Es werden hier aber sehr kleine Nadeln nur verwendet, die der Behandelte auch nicht wirklich spüren wird. Auch werden sie nur ein klein wenig eingestochen, sodass auch hier keine Probleme entstehen können. D
das Abdecken der Nadeln ist sehr sinnvoll, damit sie auch nicht stören und bei einer Bewegung nicht aus Versehen tiefer eingestochen werden oder aber schnell herausgezogen werden können. Die Akupunktur zum Abnehmen sollte dann mit einer Diät unterstützt werden, da die Akupunktur den Sinn hat, dass sie den Appetit zügeln.

Vor dem Gang zum Akupunkteur sollte daher schon ein Diätplan erstellt worden sein, damit die Akupunktur auch angewendet werden kann und zum eigentlichen Sinn der Gewichtsreduzierung eingesetzt werden kann.